A Heart

for Children

an fünf Standorten in Namibia über 600 Kinder und Jugendliche.

A Heart

for Children

an fünf Standorten in Namibia über 600 Kinder und Jugendliche.

A Heart

for Children

an fünf Standorten in Namibia über 600 Kinder und Jugendliche.

A Heart

for Children

an fünf Standorten in Namibia über 600 Kinder und Jugendliche.

A Heart

for Children

an fünf Standorten in Namibia über 600 Kinder und Jugendliche.

A Heart

for Children

an fünf Standorten in Namibia über 600 Kinder und Jugendliche.

A Heart

for Children

an fünf Standorten in Namibia über 600 Kinder und Jugendliche.

Viele kleine Schritte …

Die Stiftung steps for children fördert sozial gefährdete Kinder und Jugendliche in Afrika. Das Projekt wurde 2005 von dem Hamburger Unternehmer Michael Hoppe ins Leben gerufen. Seither leistet man an fünf verschiedenen Standorten in Namibia nachhaltige Arbeit. Im Fokus stehen dabei vor allem Aids-Waisen sowie andere bedürftige und traumatisierte Kinder und Jugendliche.

Steps for children baut auf eine einzigartige Idee: Teilprojekte (die „steps“) erzielen Einkommen und tragen sich finanziell selbst. So wird das Projekt auf Dauer unabhängig von Spenden und Entwicklungsarbeit.

… für eine große Idee.

Das erste Projekt von steps for children startete in Okakarara/Namibia. Seither folgten vier weitere Projekte in Namibia, u.a. die Johanniter PrePrimary School und die Vorschule „Heart for the children“ in der Stadt Rehoboth. Steps for children fördert dabei die ganzheitliche Entwicklung der Kinder durch gezielte Bildungsangebote.

Ziel ist es, den jungen Menschen die Chance zu geben, ihren Lebensweg jenseits von Armut und Ausweglosigkeit zu gehen. Weitere Projekte in Namibia und anderen Ländern werden folgen.

Wir freuen uns, steps for children auf diesem Weg mit vollem Engagement weiter zu fördern. Paul und Simon Vollmer